Klima & Umweltschutz - PET-Recycling Schweiz

PET-Recycling ist
Umweltschutz

Transportwege
einsparen

1 LKW-Ladung =
400000
gepresste PET-
Getränkeflaschen
LKW-Ladung
26 LKW-Ladungen =
400000 Glasflaschen
LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung
LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung LKW-Ladung
Glasflaschen
Glasflaschen
arrow_next

Ressourcen schonen
und die Umwelt schützen

Schweiz
75 %
Recycling ist klimaschonender als Verbrennung
50 %
weniger CO₂-Emissionen
Arrows Down 34 Millionen
Liter
weniger Erdöl durch R-PET
Schweiz
75 %
Recycling ist klimaschonender als Verbrennung
50 %
weniger CO₂-Emissionen
Arrows Down 34 Millionen
Liter
weniger Erdöl durch R-PET

Weniger Emissionen.
Alternative Energien.

Mehr Klimaschutz

Seit Januar 2022 baut PET-Recycling Schweiz die Umweltmassnahmen bis 2030 weiter aus, um das 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens einzuhalten. Was ist das 1,5-Grad-Ziel?

Gemeinsam für die Umwelt

Es ist aus Umweltsicht erstrebenswert, jede PET-Getränkeflasche zu rezyklieren und daraus neue Flaschen mit einem möglichst hohen Rezyklatanteil herzustellen. Je höher der Rezyklat-Anteil in den Flaschen, desto kleiner der Umweltfussabdruck. Gemeinsam für die Umwelt, indem wir rezyklieren ,statt neu zu produzieren.

Die PET-Getränkeflasche

Littering in den Bergen oder am See – in den Medien wird oft die PET-Getränkeflasche als böse Umweltsünderin dargestellt. Das prägt das Bild in der Öffentlichkeit. Was ist an solchen Aussagen dran und wie gut können Sie zwischen Mythen und Fakten unterscheiden?

Es gibt über 60’000 Sammelstellen in der Schweiz

Richtig.

Ein Pflichtpfand macht das Sammeln schwieriger

Richtig.

Alle freiwilligen Sammelstellen im Bahnhof, im Büro, in Schulen usw. würden wegfallen. Es könnte nur noch im Detailhandel entsorgt werden.

Die meisten PET-Getränkeflaschen werden nicht rezykliert.

Falsch.

Die Verwertungsquote liegt bei über 80 Prozent. Immer mehr PET-Getränkeflaschen in der Schweiz sind zu 100 Prozent aus R-PET.

Es gibt über 60’000 Sammelstellen in der Schweiz

Richtig.

Ein Pflichtpfand macht das Sammeln schwieriger

Richtig.

Alle freiwilligen Sammelstellen im Bahnhof, im Büro, in Schulen usw. würden wegfallen. Es könnte nur noch im Detailhandel entsorgt werden.

Die meisten PET-Getränkeflaschen werden nicht rezykliert.

Falsch.

Die Verwertungsquote liegt bei über 80 Prozent. Immer mehr PET-Getränkeflaschen in der Schweiz sind zu 100 Prozent aus R-PET.

Warenkorb

Lieferung gratis CHF 0.00
Total exkl. MwSt. CHF 0.00
MwSt. 8.1% CHF 0.00
Gutschein - CHF
Total inkl. MwSt. CHF 0.00