«Grüne Logistik» ist die Herausforderung - PET-Recycling Schweiz
19. Juni 2023

«Grüne Logistik» ist die Herausforderung

Seit Februar wirkt bei PET-Recycling Schweiz der Logistikexperte Klaas-Jan de Jonge als neues Mitglied der Geschäftsleitung. Der Niederländer hat zuvor bei Coca-Cola und Heineken gearbeitet. Als neuer Leiter Supply Chain nimmt er verschiedene Herausforderungen in Angriff.

Getränkehersteller und -abfüller wünschen immer mehr Recycling-PET (R-PET). Wie begegnet PET-Recycling Schweiz diesen Anforderungen?

Vor der durstigen Sommersaison haben die Abfüller Hochsaison. Dann steigt auch der Bedarf an R-PET steil an. Seit zwei Jahren nimmt die Nachfrage nach lebensmitteltauglichem R-PET generell zu. Bei einer Recyclingquote von über achtzig Prozent für PET-Getränkeflaschen ist es eine Herausforderung, Rücklauf und Bedarf optimal zu steuern. Zurzeit entwickeln wir ein Koordinationssystem, um die Nachfrage frühzeitig zu erkennen, die Kapazitäten zu sichten und die Lieferketten noch effektiver zu überwachen und zu steuern. Gemeinsam mit unseren Partnern engagieren wir uns stark für die kontinuierliche Verbesserung der Qualität. Das heisst: Unsere Partner bauen neue Sortieranlagen und optimieren die bestehenden mit neuer Technologie und künstlicher Intelligenz.

Das ganze Interview gibt es im PETflash Nr. 82.

Share this article

Das könnte Sie auch interessieren.

05. Februar 2024

Ein Meilenstein für die Kreislaufwirtschaft: Milch in PET-Getränkeflaschen

Seit Januar 2024 ist es so weit: PET-Getränkeflaschen für Milch und Milchprodukte dürfen in die PET-Sammlung. Nach der Umstellungsphase werden die Milchflaschen aus PET im geschlossenen Kreislauf rezykliert.
05. Februar 2024

Auch die Armee sammelt PET-Getränkeflaschen

Es ist geplant, die Sammlung von PET-Getränkeflaschen bei grösseren Veranstaltungen in verschiedenen Schweizer Kasernen zu etablieren.
05. Februar 2024

PET ist nicht gleich PET. Sammeln will gekonnt sein

Es kann schon verwirren, dass verschiedene Verpackungen, die aus PET bestehen, nicht zusammen rezykliert werden dürfen. Der Grund: In der Schweiz ist der PET-Recycling-Kreislauf auf die Verarbeitung von Getränkeflaschen ausgelegt.
10. Oktober 2023

Die neuen blauen Big Bags sind jetzt grüner

Neu bestehen die Big Bags zu 30 Prozent aus Tide Ocean Material®. Das mehrfach ausgezeichnete Material ist aus Kunststoffabfällen hergestellt, welche teils vor Ort aus küstennahen Gewässern, auf Inseln und an Stränden gesammelt werden.
10. Oktober 2023

Umbau bei Müller Recycling für noch mehr sortierte Reinheit

Nur aus möglichst reinem Sammelgut entsteht letztlich hochwertiges R-PET für die Wiederverwendung als PET-Getränkeflaschen. Nächstens wird deshalb umgebaut bei der Müller Recycling AG in Frauenfeld, dem grössten PET-Sortierzentrum der Schweiz.
10. Oktober 2023

IGSU und Coca-Cola gemeinsam gegen Littering

Am Openair Frauenfeld zeigten die IGSU, das Schweizer Kompetenzzentrum gegen Littering, und Getränkeherstellerin Coca-Cola, wie man’s richtig macht: Abfall in den Kübel, Wertstoffe in die Sammelbehälter.
Warenkorb

Lieferung gratis CHF 0.00
Total exkl. MwSt. CHF 0.00
MwSt. 8.1% CHF 0.00
Gutschein - CHF
Total inkl. MwSt. CHF 0.00